Better off Ted

Und zum Schluss noch einer der wenigen Comedy-Neustarts: Die herrlich bizarre ABC-Komödie aus der Feder von Victor Fresco („Andy Richter Controls the Universe“) ist schrill, surreal, bissig komisch und stößt bei 90% der amerikanischen Bevölkerung auf komplettes Unverständnis. Ich nenne das den „Arrested Development“-Effekt. Vor allem Portia de Rossi glänzt als eine der Realität komplett entrückte Chefin einer F&E-Abteilung eines großen Industrie-Unternehmens. Die Firma ist ein seelenloses, gewinnorientiertes Mega-Ungetüm, das von Speiseeis über künstlichem Fleisch bis Massenvernichtungswaffen so ziemlich alles herstellt, was sich verkaufen lässt. Umweltschutz, ethische Grundsätze sind nur ‚was wert, wenn sich Produkte durch sie besser verkaufen lassen. Die Show macht einfach nur richtig viel Spaß und wenn man will, kann man auch gerne noch eine gesunde Portion Kommerz-Kritik in die Serie hineininterpretieren. In erster Linie ist es aber eine gelungene Comedy, die auf Grund ihrer Schrillheit aber beim Publikum nicht ankommt und wohl keine zweite Staffel bekommt. Mein Fazit: 13 Episoden FTW. 8/10.

Morgen geht’s weiter mit den Serien-Finales der letzten Tage.

4 Antworten

  1. 1
    Andi schrieb:

    Wirklich absolut großartig. Aber auch der Hauptcharakter, der mich immer wieder an Stromberg erinnert (nicht nur wegen des in-die-Kamera-sprechens, hauptsächlich wie er dargestellt wird), ist toll gespielt und besetzt.
    Wirklich eine Perle, die Show, die immer wieder laute Lacher bringt.

  2. 2
    O.S.I. schrieb:

    Herrlich schräg, vielleicht etwas für Zuschauer die „The Office“ abgeneigt sind bzw. den Humor darin vermissen. Die Einschaltquoten sind mau, viele Episoden wird es tatsächlich nicht geben … wir genießen solange es anhält.

  3. 3
    onlime schrieb:

    Yeah, ABC erbarmt sich und versendet die beiden letzten verbliebenen Folgen auch noch. Danke, danke, danke!

  4. 4
    onlime schrieb:

    Korrektur: Ach nee, es ist der australische Comedy Channel. Naja, soll mir auch recht sein.

Antwort schreiben

XHTML: Du kannst die folgenden XHTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>