Posts Tagged ‘Blossom’


ShoutFactory veröffentlicht "Blossom" auf DVD

Donnerstag, 2. Oktober, 2008

Laut TVShowsonDVD.com hat sich Shout!Factory die DVD-Rechte an der frühen Teen-Dramedy „Blossom“ aus den 90ern gesichert und will Ende Januar ein Set mit der ersten und zweiten Staffel auf den Markt bringen.

Die Serie dürfte vielleicht dem ein oder anderen noch in Erinnerung sein, weil sie eine der Produktionen war, welche die ARD in den 90ern mehrmals im Zweikanalton (über Antenne) im Nachmittagsprogramm ausstrahlte. Wenn ich es noch richtig zusammenbekomme, ging es um ein Teenage-Mädel („Blossom“, Mayim Bialik), das nach der Scheidung ihrer Eltern alleine mit ihrem nicht immer souveränen Vater und ihren beiden sehr unterschiedlichen Brüdern (Joey Lawrence, Michael Stoyunov) aufwächst. Ihre beste Freundin ist die schrille (und schnellsprechende) Nachbarschaftstochter „Six“ (Jenna von Oy).

Ich glaube, das wäre wohl ein reiner Sentimental-Kauf… :).

BTW: Hat schon jemand das neue „Sports Night„-Set aus dem Hause ShoutFactory? Es juckt mir ja in den Fingern, aber auf der anderen Seite habe ich keine Lust auf „Double-Dipping“, wenn es sich nicht lohnt.

Guess that theme too

Freitag, 15. Juni, 2007

Ich habe keine Ahnung, ob dieser Ausschnitt wirklich schwieriger zu erkennen ist als jener der Vorwoche. Ich fürchte mal, dass jeder, der die Serie seinerzeit in der ARD (oder später auf SuperRTL & Co.) gesehen hat, das kurze Klavier-Stückchen sofort erkennen wird.

Die Serie ist aber jedenfalls ein schönes Beispiel für eine nette „Was machen die Schauspieler eigentlich heute?“-Webrecherche. Und vielleicht kann mir ja jemand danach auch folgende Bonus-Trivia-Frage beantworten: Welche/r Schauspieler/in arbeitete nicht nur als Darsteller/in in der gesuchten Serie, sondern auch hinter der Kamera als Beleuchtungsmeister/in in einer Episode?

Update: Kudos an flash, der die Serie „Blossom“ auf Anhieb erkannte.

Die Lösung zu der Trivia-Frage war wohl deutlich schwieriger zu finden. Gesucht war Jenna von Oy („Six“), die während der letzten Staffel von „Blossom“ der Lighting-Crew auf die Finger schaute und für das Serienfinale sogar die gesamte Beleuchtungs-Organisation übernahm und dafür einen Credit als „lighting director“ in dieser Episode erhielt.

Und wie der Zufall so will, wählte „Exploding Bricks“ letzten Sonntag das Blossom-Intro als Nummer Eins der Top 10 Unintentionally Funny TV Intros. Und nach all der Zeit wieder betrachtet muss man wirklich sagen … himmel, war das herrlich bizarr.

Jenna von Oy

Montag, 18. April, 2005

„Oy with the poodles already“ — just kidding.

Anyway, es gibt Namen, die vergisst man scheinbar nie. Als ich in einer Casting-Meldung las, dass eine gewisse Jenna von Oy für einen ABC-Comedy-Pilot namens „Carol Potter Gets a Life“ gecastet wurde, ging das Grübeln los. Woher kannte ich den Namen nochmal gleich? Jepp, die legendäre schnellsprechende „Six“ aus der NBC-Dramedy „Blossom“ (1991-1995). Die Serie würde ich auch gerne mal wieder im Original sehen…

Tjo, mehr wollte ich auch gar nicht mitteilen. We return now to our regularly scheduled programming…