Posts Tagged ‘Tippliste’


Tippliste revisited

Sonntag, 19. Februar, 2006

Da es gewünscht wurde, widme ich mich mal wieder meiner Glaskugel und spekuliere über die Zukunft diverser Serien. Durch den Zusammenschluss von UPN und WB hat sich ja auch in den letzten Wochen eine komplett neue Dynamik ergeben.

Weitere Staffel 2006/07:
24 – bereits offiziell verlängert
American Dad – bereits offiziell verlängert
Boston Legal – Rettet regelmäßig den Dienstag für ABC
Crossing Jordan – Wie, die läuft noch?
CSI: Crime Scene Investigation – ohne Zweifel
CSI: Miami – ebenso
Criminal Minds – Macht sich ganz gut am Mittwoch als Lead-In für CSI:NY. Wenn CBS aber eventuell CSI:NY absägt…
Desperate Housewives – Auch wenn der Hype der ersten Staffel verflogen ist, wird ABC noch einige Jahre an der Show festhalten.
ER – bereits offiziell verlängert
Everybody Hates Chris – Ein wichtiger Eckpunkt des CW.
Family Guy – bereits offiziell verlängert
Ghost Whisperer – Die Überraschung am Freitag Abend. Die Quoten sind mehr als gut, wohl auch weil die Show mächtig seicht ist.
Gilmore Girls – So gut wie offiziell verlängert
Grey’s Anatomy – Solider Überraschungserfolg aus der letzten Midseason mit Potential zum Top-Hit.
House – Fast schon ein Kulthit
How I Met Your Mother – Steht auf der Kippe, aber CBS hat nicht viele junge Comedies, also werden sie da etwas Geduld haben
Law & Order: Criminal Intent – eines der L&Os wird in absehbarer Zeit, aber ich denke nicht, dass es CI sein wird.
Lost – Eine Verlängerung für zwei Jahre dürfte hier sicher sein.
Medium – Ein Emmy für die Hauptdarstellerin nach nur 13 Episoden — das dürfte Gewicht haben. Und die zweite Staffel macht keine Anzeichen von Ermüdungserscheinungen. NBCs beste Show derzeit.
My Name Is Earl – bereits offiziell verlängert
NCIS
NUMB3RS
Prison Break – Kommt im März zurück
Reba – bereits offiziell verlängert
The Office – bereits offiziell verlängert
Two and a Half Men
Smallville – Noch eine letzte Staffel um dem CW und „Aquaman“ einen guten Start zu ermöglichen
Supernatural – Das Teen-Volk steht auf die Show und die Quoten sind für WB-Verhältnisse sehr gut.
Veronica Mars – Fürchterliche Quoten, nun hiatus bis Anfang März — aber das Potential eines Pairings mit „Gilmore Girls“ ist einfach zu verlockend, um es nicht wenigstens mal auszuprobieren.

They won’t make it another year:
7th Heaven – alles hat ein Ende
Alias – offiziell
According to Jim
Arrested Development – alles deutet darauf hin, dass die Ära zu Ende ist — nicht nur auf FOX
Charmed – semi-offiziell
CSI: NY – In den CSI/L&O-Franchises muss früher oder später der erste dran glauben.
Cold Case – Flying below the radar
Commander in Chief – ging sang- und klanglos unter
Crumbs – So oft, wie die Show nun verschoben wurde, wird es sehr eng. Trotz der guten Quoten.
E-Ring – Heh. Das war wohl nix.
Emily’s Reasons Why Not – offiziell
Everwood – Wackelkandidat, fällt aber wohl dem CW Merger zum Opfer
Hot Properties – offiziell
Inconceivable – offiziell
Invasion – Man kann den „Lost“-Effekt wohl wirklich nicht kopieren.
Jake In Progress – Es gibt noch einen Hauch einer Chance, aber in diesem Business ist das längst als Verlust abgehakt.
Joey – Das unrühmliche Ende der Friends-Ära
King of Queens – Der Schwung ist endgültig raus.
Kitchen Confidential – offiziell
Las Vegas – Ich bin verblüfft, dass die Show es überhaupt bis in diese Season geschafft hat. Was eine Menge nacktes Fleisch, große Oberweiten und eine laue Story doch bewirken können…
Law & Order: Special Victims Unit – In den CSI/L&O-Franchises muss früher oder später der erste dran glauben.
Living With Fran – offiziell
Love Monkey – mit etwas Glück vielleicht mal auf DVD?
Malcolm in the Middle – offiziell
Night Stalker – offiziell
One Tree Hill – Ich glaube selbst die Fans wissen nicht, dass die Show noch läuft.
Out of Practice – Zu oft „on hiatus“ to survive
Related –
Reunion – offiziell
Sex, Love & Secrets – offiziell
Scrubs – Stell dir vor, da läuft eine brilliante Comedy und niemand schaut’s. Auf der anderen Seite ist NBCs komplette Season (inklusive dem Quoten-Flop Olympia) ein totales Desaster und irgendwas muss NBC nächstes Jahr senden…
Surface – eine verkürzte Staffel ist nie ein gutes Zeichen, Olympia hin oder her.
South Beach – worst ratings possible
Stacked – auch auf hiatus, das war’s wohl.
Threshold – offiziell
That 70’s show – offiziell
The O.C. – die Fans flüchten von der Show in Massen. Die Frage ist nur, ob FOX das ehemalige Zugpferd mit dem gewinnbringenen Merchandise-Zug wirklich einfrieren will
The West Wing – offiziell
Twins – oh, Gnade.
Will & Grace – offziell
What I Like About You
Yes Dear

Bei allen nicht genannten Shows habe ich (noch) keine Meinung. Cable-Shows habe ich wie üblich nicht berücksichtigt, da sie eh einem eigenem Season-Schema folgen. The 4400 und Battlestar Galactica sind aber wohl schon offiziell verlängert.

Tippliste Season 2005/06

Sonntag, 9. Oktober, 2005

Nachdem ich letztes Jahr ja recht gut lag, versuche ich es diese Season auch wieder: Meine „TV Death Pool List“. Das ganze basiert natürlich nur auf meinem „Bauchgefühl“ und etwas Raterei.

Weitere Staffel 2006/07:
24 – Ich glaube die ist auch schon für 06 verlängert.
7th Heaven – aus der Abteilung: „Nicht tot zu kriegen“
Alias – steht auf der Kippe, aber das „Frischfleisch“ ist nicht zu unterschätzen
Boston Legal – Mal sehen, ob der Emmy-Bonus ausreicht…
CSI: Crime Scene Investigation – ohne Zweifel
CSI: Miami – ebenso
Commander in Chief – ist zwar kein „West Wing“ und scheint vor allem alte Zuschauer vor die Glotze zu holen, aber das dürfte ABC reichen.
Criminal Minds – läuft solide
Desperate Housewives – keine Frage
ER – ist glaube ich schon verlängert für ’06
Everwood – wer weiterliest, wird feststellen, dass ich dem WB fast alle anderen Shows „wegcancele“. Irgendwas müssen die ja senden…
Everybody Hates Chris – Wird zwar schwächer, aber für UPN ist das immer noch die Hitshow schlechthin.
Ghost Whisperer – Die Überraschung am Freitag Abend. Die Quoten sind mehr als gut, wohl auch weil die Show mächtig seicht ist. Gegenüber der Pilot Episode hat sie allerdings deutlich nachgelassen.
Gilmore Girls – Ohne die Palladinos wird’s schwer, aber das WB wäre nicht das WB, wenn sie die Show nicht noch ein Jahr weiterziehen. Dürfte aber dann ein Fall für „jumped the shark“ sein.
Grey’s Anatomy – Solider Überraschungserfolg aus der letzten Midseason.
House – Fast schon ein Kulthit
How I Met Your Mother – Steht auf der Kippe, aber CBS hat nicht viele junge Comedies, also werden sie da etwas Geduld haben
Law & Order: Criminal Intent
Lost – Eine Verlängerung für zwei Jahre dürfte hier sicher sein.
Medium – Ein Emmy für die Hauptdarstellerin nach nur 13 Episoden — das dürfte Gewicht haben. Und die zweite Staffel macht keine Anzeichen von Ermüdungserscheinungen. NBCs beste Show derzeit.
My Name Is Earl – NBC hat keine andere Wahl, als diese schwache Show noch ein Jahr durchzuschleppen. Denn „Joey“ und „Will & Grace“ sind schon jenseits von Gut & Böse.
NCIS
NUMB3RS
Prison Break – Könnte knapp werden, aber wenn die Quoten nicht noch drastischer wegsacken, müsste es eigentlich reichen.
Related – Auch hier gilt wieder: WB’s Lineup ist nur noch mittelmäßig. Irgendwas müssen sie ja senden.
Reunion – „The O.C“ geht, „Reunion“ kommt.
Scrubs – NBC gehen die guten Comedies aus – daher wird Scrubs noch eine (letzte) Staffel bekommen.
Surface – Eine der wenigen Hoffnungsschimmer am trüben NBC Himmel
Threshold – Sorgt für junge Zuschauer bei CBS — und die zählen bei denen doppelt.
Two and a Half Men

They won’t make it another year:
According to Jim — Alles hat ein Ende
Arrested Development – Es zerreisst mich, aber wenn man realistisch ist, kann man die Show nur hier einordnen.
Charmed – Nachdem die Show jetzt noch läuft, halte ich alles für möglich. Aber come on, das kann doch nich wirklich nochmal verlängert werden!?
CSI: NY – In den CSI/L&O-Franchises muss früher oder später der erste dran glauben.
Cold Case – Flying below the radar
Crossing Jordan – Wie, die läuft noch?
E-Ring – Heh. Das war wohl nix.
Joey – Die Sendung läuft nur noch, weil NBC nicht sein Gesicht verlieren will.
King of Queens – Der Schwung ist endgültig raus.
Kitchen Confidential – Wird mit „Arrested“ untergehen.
Las Vegas – Ich bin verblüfft, dass die Show es überhaupt bis in diese Season geschafft hat. Was eine Menge nacktes Fleisch, große Oberweiten und eine laue Story doch bewirken können…
Law & Order: Special Victims Unit – In den CSI/L&O-Franchises muss früher oder später der erste dran glauben.
Malcolm in the Middle – Gebt der Show endlich den Gnadenstoss
Night Stalker – Remakes kommen nie gut an
One Tree Hill – Ich glaube selbst die Fans wissen nicht, dass die Show wieder läuft.
Out of Practice – Anwärter für den „Worst Sitcom Of The Year“ Award.
Smallville – Schaut das wirklich noch jemand? Und nicht nur als „Guilty Pleasure“?
Supernatural – Zugegeben, eine knappe Sache. Das Teen-Volk steht auf die Show und die Quoten sind für WB-Verhältnisse sehr gut. Von mir aus könnte das WB im Mai 2005 auch das komplette Line-Up absetzen und den Sendebetrieb einstellen.
That 70’s show – Ohne Kutcher und Topher? Wie soll das gehen? „that 80’s show“ gab’s schon und die war unterirdisch schlecht.
The O.C. – die Fans flüchten von der Show in Massen. Die Frage ist nur, ob FOX das ehemalige Zugpferd mit dem gewinnbringenen Merchandise-Zug wirklich einfrieren will
The Office – ist ja jetzt schon eine Quotenleiche
The West Wing – lebt bereits das zweite Leben.
Twins – oh, Gnade.
Veronica Mars – Ich werde bis zum Schluss auf eine Season 3 hoffen, aber so knapp wie das letztes Jahr war und angesichts der schwachen Lead-In Retention … *seufz*
Will & Grace – allerdings stünde NBC dann endgültig ohne Sitcom da 😉

Bei allen nicht genannten Shows habe ich (noch) keine Meinung.

Falls sich jemand ebenfalls daran versuchen will, im erweiterten Eintrag gibt’s eine alphabetische Liste aller erwähnten Shows.
Restlichen Eintrag lesen…. »